Swiss Agro Forum

Swiss Agro Forum


Das Swiss Agro Forum ist eine jährlich stattfindende, öffentliche Veranstaltung für Führungspersönlichkeiten der Agrar- und Lebensmittelbranche. Es entstand aus einem Jubiläumsanlass der Agrokaufleute im Jahr 2012, welcher die Nachfrage nach einer entsprechenden Plattform zum gegenseitigen Austausch, zur Pflege des persönlichen Netzwerks und zur individuellen Weiterbildung aufgezeigt hat. Der Anlass nimmt immer wieder aktuelle Themen auf, um sich differenziert und praxisbezogen damit auseinanderzusetzen.


Rückblick Swiss Agro Forum 2018

140 Personen aus der Agrar- und Landwirtschaftsbranche nahmen am vergangenen Freitag, 7. September 2018, im Feusi Bildungszentrum in Bern am Swiss Agro Forum teil. Die drei Referenten Marc Lüthi, Hugo Wetzel und Urs Kessler erzählten aus ihrem Praxisalltag rund um das Thema «Erfolgreicher Marketing-Mix» und stellten sich den Fragen des Publikums. In der Diskussionsrunde mit drei Experten wurde das Thema «Kosten und Nutzen von Social Media Kommunikation» beleuchtet.

 

Erstmals fanden am Swiss Agro Forum am Nachmittag fünf Workshops statt (bisher vier). Themen waren „Virtual Reality als Verkaufsargument“ „Do’s and Dont’s der Social Media Kommunikation“, „Vom Produkt zum Angebot“, „Prozesse optimieren – Kunden begeistern“ und „Digitales Marketing“. Neben den Workshops hatten die Teilnehmenden erneut in den Pausen, während dem Stehlunch und beim abschliessenden Apéro Gelegenheit, ihr Netzwerk zu pflegen und auszubauen.

 

Für das nächste Jahr konnte Matthias Zurflüh OK- Präsident des Swiss Agro Forums bereits Franz Julen als Referent gewinnen. Der Verwaltungsratspräsident der Valora Holding AG, Verwaltungsrat der Zermatt Bergbahnen, Beirats-Mitglied von Aldi-Süd und ehemaliger CEO von Intersport wird am 13. September 2019 zum Thema «Change-Management» referieren.

efqm
efqm
alumni bfh